Festspielhaus Hellerau

Kulturausschuss empfiehlt Vertragsverlängerung für Dieter Jaenicke

Der Kulturausschuss der Landeshauptstadt Dresden hat in seiner Sitzung am 5. Januar 2016 den Oberbürgermeister damit beauftragt, mit dem derzeitigen Intendanten, Dieter Jaenicke, Verhandlungen über die Verlängerung seines Intendantenvertrages um ein Jahr aufzunehmen. Die Bürgermeisterin für Kultur und Tourismus, Annekatrin Klepsch, erklärt: "Ich freue mich, dass es Verhandlungen zur Vertragsverlängerung mit Intendant Dieter Jaenicke geben soll. Dies zeigt die ungemeine Wertschätzung für seine künstlerische Arbeit im Europäischen Zentrum der Künste Dresden, aber auch für sein großes Engagement bei der Unterbringung und Integration von Flüchtlingen in unserer Stadt".

Dazu Dieter Jaenicke: "Ich freue mich sehr über das Angebot einer nochmaligen Vertragsverlängerung, über das die Kulturbürgermeisterin schon im Dezember mit mir gesprochen hat. Ich denke, diese Lösung ist gut für HELLERAU und für das, was wir auf den Weg gebracht haben. Eine Vertragsverlängerung bis Spielzeit-Ende 2017/18 war mein ursprüngliches Ziel, schön, dass sich das nun doch so realisiert. Ich danke dem Kulturausschuss und vor allem der neuen Kulturbürgermeisterin, die das in kürzester (Amts-)Zeit erreicht hat, für das Vertrauen, das aus meiner Sicht nicht nur mir, sondern dem ganzen Team in HELLERAU gilt."

Europäisches Zentrum der Künste Dresden