Festspielhaus Hellerau

zurück

Gruppen und Schulklassen

Service

Gruppen und Schulklassen

Ein Theaterbesuch als pädagogisches Pflichtprojekt mit Spaßfaktor? Viel mehr als das! Künstlerische Erfahrungen und die Begegnung mit Kultur können neue Ansichten aufzeigen, helfen, neue Gedanken zu fassen, Zusammenhänge aufzugreifen.
Eigenerfahrung, Ausprobieren, Anerkennung und jede Menge Spaß bringt es, in die Welt von HELLERAU zu blicken.
Kinder und Jugendliche sind in HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden herzlich willkommen!
Bei uns können sich Kinder und Jugendliche ausprobieren und erleben. Wie zum Beispiel bei Kids on stage in Künstlerworkshops, in der Jury YOUNG CRITICS oder in Medienprojekten wie zu TOROBAKA.
Wir freuen uns auf Klassen aller Altersstufen und Schularten und auch außerschulische Jugendgruppen und Multiplikatoren! Die Angebote richten sich an verschiedene Schulfächer. Dazu gehören neben Kunst, darstellendes Spiel, auch Musik, Ethik, Politik, Geschichte, Sport.


Der Kinderführungsflyer zum digitalen Durchblättern und Teilen:

Download des Flyers: KINDERFÜHRUNG


Multimediale Kulturredaktion

KULTURGEFLÜSTER

Als RedakteurInnen berichtet ihr über Veranstaltungen und Festivals, die in HELLERAU aufgeführt werden. Ihr werdet zu jungen KulturjournalistInnen. Das erste Know-How wird in kleinen Medienworkshops vom Medienkulturzentrum geben, die ihr euch auch selber wünschen könnt. Für die Berichterstattung über Vorführrungen bekommt ihr natürlich, nach vorheriger Anmeldung kostenfreie Pressekarten.

Bei Interesse bitte melden bei:
(FSJlerin Bianca).


Regelmäßige Angebote

Workshops

In Workshops mit Künstlern aus aller Welt erleben Jugendliche den direkten Kontakt mit künstlerischen Mitarbeitern und internationalen Künstlern. Sie verfolgen Proben oder nehmen an Workshops teil, können im Vorfeld in die Stücke eingeführt werden und besuchen die Aufführungen. Gern stellen wir Hintergrundinformationen zur Vorbereitung bereit. In Absprache vermitteln wir gern entsprechende Angebote.

Führungen

Wir nehmen Sie/Euch mit auf eine Reise durch die aufregende Geschichte und Gegenwart des Festspielhauses Hellerau. Dabei erfahren die Besucher Interessantes über die ungewöhnliche Architektur des Festspielhauses, das nach Plänen von Heinrich Tessenow erbaut wurde, und über die Rhythmikschule von Émile Jaques-Dalcroze, die damals hier gegründet wurde. In den vergangenen 100 Jahren hat das Haus viel erlebt – entdeckt mit uns die Ideen, die die Menschen an diesem Ort hatten und was heute hier passiert! Interaktive Kinderführungen, Basteln, Film. Mögliche Themen für den Unterricht: Berufsfeld Theater, Farbenlehre, Architektur, Kunstgeschichte, Geschichte

3€ (inkl. einer erwachsenen Begleitperson) jeder weitere Erwachsene 4€, Gruppenpreis: 45€ Für Kinder ab acht Jahren. Dauer: ca. 1 Stunde

Praktisches

Schülertickets kosten 5 oder 6€
Schülertickets ab Gruppen von zehn Personen für Schüler bis 18 Jahre: 5 €
Bitte rechtzeitig anmelden bei wetzel@hellerau.org 

Kontakt/Anmeldung

Frauke Wetzel Publikumsentwicklung, Netzwerke und kulturelle Bildung wetzel@hellerau.org +49 351 26462 37
Europäisches Zentrum der Künste Dresden