Festspielhaus Hellerau

zurück

Dance transit. PRAHA.LEIPZIG.DRESDEN

Vergangene Termine

  • Fr 27.02.15 20:00
  • Sa 28.02.15 20:00

Tanz 70 Min.

Wolfgang Kurtz / Irene Schröder

LEVITATION. Die Leichtigkeit der Schwerkraft

Nominiert für den Sächsischen Tanzpreis

Riesige Luftkörper aus hauchdünner Folie durchschweben den Raum. Atmende Landschaften, pralle Figuren und bewegte Skulpturen tanzen in ihrem eigenen Zeitmaß.
Levitation bedeutet freies Schweben eines Körpers im Raum. Im Zusammenspiel von Tanz, Architektur und elektroakustischer Musik entstehen atemberaubende Welten. Eine Inszenierung für alle, die sich für zeitgenössischen Tanz und Architektur interessieren. Fliegen, Fallen, Schweben sind Zustände, die Körper im Raum einnehmen können und archetypische Emotionen auslösen – Ein Stück für alle, die der Schwerkraft ausgesetzt sind und vom Schweben träumen.

levitation1.de

Klang: Robert Rehnig
Video: Héctor Solari
Licht: Tanja Rühl
Performance: Romy Schwarzer, Irene Schröder, Wolfgang Kurtz


Eine Produktion von Irene Schröder und Wolfgang Kurtz in Koproduktion mit LOFFT – DAS THEATER und HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden. Gefördert durch Stadt Leipzig, Kulturamt und die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden