Festspielhaus Hellerau

zurück

B-Europe

Vergangene Termine

  • Sa 19.05.18 18:00- 22:30

Lebendige Bibliothek

Eine Lebendige Bibliothek funktioniert wie eine normale Bibliothek: Besucher kommen und leihen sich ein Buch aus. Die "Bücher" der Lebendigen Bibliothek sind aber Menschen, die von den Besuchern für ein 20-minütiges Gespräch "ausgeliehen" werden können. Während dieser Gespräche werden Geschichten, Erfahrungen und bestimmte Ansichten über Europa ausgetauscht. Ob mit EU-Politikern, Erasmusstudierenden oder ehemaligen EU-Praktikanten - die Besucher werden die Vielfalt der europäischen Perspektiven entdecken, sich kritische Seiten erklären oder vielleicht davon inspirieren lassen.

Die Liste der auszuleihenden "Bücher":

Marcel Bäck
Marcel Bäck ist parlamentarischer Berater für Europapolitik und Mitarbeiter von Claudia Maicher, der europapolitischen Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag. Aus früheren Stationen kennt er das Innenleben der EU-Institutionen. Er berichtet darüber, wie die EU funktioniert, welchen Weg sie in Zukunft einschlagen könnte und was Europa für ihn ganz persönlich ausmacht.

Dieses Buch ist auch erhältlich auf: Englisch

Ahmad Kaddoura
Ahmad Kaddoura kommt aus Syrien und ist bei der Tanztheatergruppe MultiMoves aktiv. Als Neueuropäer hat er eine interessante Sicht auf Europa.

Dieses Buch ist auch erhältlich auf: Arabisch, Englisch

Eric Caspar
Eric Caspar studiert Kulturwissenschaften im Master an der Universität Leipzig. In Leipzig stieß er zu Democracy in Europe Movement 2025 (DiEM25) wurde letztendlich Koordinator des lokalen Ablegers DSC (DiEM25 Spontaneous Collectives). An DiEM25 gefallen ihm besonders der progressive Gedanke und die Idee eine vereinigende Kraft zu schaffen, die das Ziel hat, die Lebensbedingungen aller Menschen zu verbessern.

Dieses Buch ist auch erhältlich auf: Englisch

Pulse of Europe
„Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, dass es auch in Zukunft ein vereintes, demokratisches Europa gibt – ein Europa, in dem die Achtung der Menschenwürde, die Rechtsstaatlichkeit, freiheitliches Denken und Handeln, Toleranz und Respekt selbstverständliche Grundlagen des Gemeinwesens sind.“ So beschreibt sich die Bewegung Pulse of Europe. Seit 2017 engagiert sich diese von Parteien unabhängige bürgerliche Initiative auch in Dresden für den Zusammenschluss europäischer Bürgerinnen und Bürger, um eine pan-europäische Identität zu fördern.

Dieses Buch ist auch erhältlich auf: Englisch

Renata Horvathova
Renata Horvathova ist 41 Jahre alt und hat fünf Kinder. In Deutschland lebt sie seit 1994. Sie kommt aus der Slowakei und ist slowakische Bürgerin, aber ihre Wurzeln gehören den Roma – worauf sie auch sehr stolz ist!

Dieses Buch ist auch erhältlich auf: Slowakisch, Romanes

Zofia Durox
Zofia Durox kommt aus der Bretagne. Ihr Vater ist Franzose, ihre Mutter Polin. Sie ist in beiden Kulturen groß geworden. Sie hat in Rennes und Erlangen studiert und einen Abschluss in europäischer und deutsch-französischer Rechtswissenschaft. Jetzt arbeitet sie bei EUROPA – DIREKT e.V. als interkulturelle Projektmanagerin und Jugendleiterin. Sie ist auch bei JEF-Sachsen und beim Weimarer Dreieck e.V. engagiert, mit dem Ziel die deutsch-französische Freundschaft zu den europäischen Nachbarn zu öffnen.

Dieses Buch ist auch erhältlich auf: Französisch, Polnisch

In Zusammenarbeit mit Weiterdenken - Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen. Ein Projekt im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden