Festspielhaus Hellerau

Schizophrenia Taiwan 2.0 beim Galerierundgang

Dresden Contemporary Art
Galerierundgang 24.1.2015

Liebe Freunde der bildenden Kunst !

Seit nun schon vier Jahren laden Galerien und Veranstaltungsräume zu zeitgenössischer bildender Kunst regelmäßig im Januar zum D.C.A.-Galerienrundgang. Damit bieten sie Kunstinteressierten nicht nur einen Überblick über Bestand und Veränderungen in der Dresdner Kunstszene, sondern im Rahmen ihrer an einem gemeinsamen Termin stattfindenden Ausstellungseröffnungen auch einen spannenden Einblick in die einzelnen Galerieprogramme und Ausstellungsformate.

In diesem Jahr laden am 24. Januar 15 Galerien und Kunstorte in der Dresdner Neustadt, in Pieschen und auf dem Weißen Hirsch zur Vernissage. Erstmalig gibt es darüber hinaus eine gemeinsame Präsentation aller Beteiligten in der ehemaligen Postkantine auf der Königsbrücker Straße. In dieser kuratierten Gruppenausstellung wird jeweils ein Vertreter der beteiligter Galerien und Kunstorte mit seinen Werken zu sehen sein. Erstmalig heißt in diesem Falle eventuell auch letztmalig – zumindest in Bezug auf den Ausstellungsort. Nach der Sanierung wird dieser faszinierende Raum im Stil der Internationalen Moderne der 1960er Jahre der Öffentlichkeit in der jetzigen Form wohl nicht mehr zur Verfügung stehen. Schon deshalb sollten Sie hier unbedingt vorbeischauen!

In der Ausstellung Schizophrenia Taiwan findet am Freitag den 23.01., 18 Uhr und am Samstag den 24.01., 15.00 Uhr eine Kuratorenführung statt.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden