Festspielhaus Hellerau

zurück

Medienworkshop

Informationen

Anmeldung und Rückfragen unter: aroomofourown@riseup.net

Vergangene Termine

  • Fr 16.03.18 19:00-23:55
  • Sa 17.03.18 14:00 - 18:00
  • So 18.03.18 14:00 - 18:00

Vermittlung und Kollaboration

PLAYINBETWEEN

PLAYINBETWEEN

+++PLAYINBETWEEN+++FESTIVAL IM FESTIVAL+++GET TOGETHER+++ NETWORK+++SHARE+++TAKE CARE+++CONTEXT&COLLABORATION+++ *** DGTL FMNSM TO GO***

Alle Interaktionen, Links und Hinweise zu den einzelnen Aktionen zum Vermittlungsprogramm werden während des Festivals via [facebook.com/dgtlfmnsm/] veröffentlich und gesteuert. Werde Teil unseres interaktiven facebook-Festivals im Festival. Die Links zu den durchgängigen Aktivitäten werden hier zu Beginn des Festivals freigeschaltet. Ein Device mit Internet wird zur Teilnahme benötigt. Innerhalb des Festival-Raums können die bereitgestellten Laptops und Tablets benutzt werden.

TIMETABLE
Freitag-Sonntag
Wissens-Quell - Unendliches Archiv feministischen Wissens
Online-Walks - Spaziergang auf Web-Routen
Hot Phones - Entspannungs-Massage
Auswertung- Gemeinsames Dokument zur Klärung der Frage warum wir da sind

Freitag
23.00-24.00 Karaoke-Pool (auch im Live-Stream)

Samstag
15.00-17.00 intime inbetween time xoxo - Pep-Talk
16.00-16.30 Sit With Tina @dgtl fmnsm - Live-Online-Meditation (auch im Live-Stream)
18.30 -19.30 Nachgespräch Tinder Tendencies - Live Chat
21.00-22.00 :::sotrue - Truth-TV (auch im Live-Stream)
22.00-23.00 Uhr Karaoke-Pool

Sonntag
15.00- 15.30 Sit With Tina @dgtl fmnsm - Live-Online-Meditation
15.30-17.30 Collective Intimacy
16.00-17.00 :::sotrue - Truth-TV


Online- Kontext&Kolaboration

Die Vermittlung zum Festival besetzt und ermöglicht einen eigenen kollaborativen und experimentellen Raum - irgendwo zwischen Festspielhaus, festgefahrener Inspiration, drei geöffneten Tabs und einer unendlichen feministischen Vernetzung. Mit unseren digitalen Tentakeln fühlen wir uns vor in eine Gemeinschaft auf Zeit, in Links und Klicks, die es immer wieder zu erfinden gilt. In unseren shared spaces auf facebook können sich Festivalpublikum, Akteur*innen des Festivals und alle an dgtl fmnsm Interessierten zu Themen, Diskursen und Kunstwerken austauschen und dabei stets selbst Verbindungen herstellen und Inhalte generieren. Mit einfachen Mitteln teilen wir online Ideen und Inspiration, tauchen ab, verstecken uns in Kommentaren, tauschen und netzwerken und langweilen uns.
Je nach Stimmung und Energie kannst du dich für unterschiedliche Aktivitäten oder Nicht-Aktivitäten entscheiden.
Teilnahme von überall her möglich.
Für das Festivalpublikum vor Ort stehen Tablets bereit.
Mehr Infos im TIMETABLE
Die Links zu den Formaten sind während des Festivals auf https://www.facebook.com/events/2035494640072143/ zu finden.



Wissens Quell
Unendliches Archiv feministischen Wissens
Du suchst feministische Quellen und Stimmen, aber weißt gar nicht, wo du anfangen sollst zu suchen? Du brauchst Inspiration, Zitat und Kommentar? Es gibt diese eine wichtige Website, von der alle wissen sollen?
Am Wissens- Quell arbeiten potenziell alle, anonym und unterstützend an einem Archiv feministischen Wissens, das sich stets erweitert. Einzelne Kategorien werden von euch selbst bestimmt, verändert, erweitert und gefüllt. Auf diese Weise tragen alle zu einem gemeinsamen DIY Tool mit geballtem Wissen für und vom Netzwerk dgtl fmnsm bei.
Lass einen Link da, oder klick dich durchs Archiv http://meetingwords.com/nkXCXiP1iq.
DURCHGEHEND

Online-Walks
Gehe auf einen individuellen Spaziergang durch das persönliche www der AkteurInnen von dgtl fmnsm. Wandle auf den digitalen Pfaden der KünstlerInnen und entdecke ihre persönlichen Must-Sees, verwunschene Orte und Nischen in the Digital.
Das Netzwerk von dgtl fmnsm hat ihre digitalen Routen bereitgestellt und dafür ihre Chroniken und Lesezeichen durchforstet – folge den Links, verstecke dich in Kommentaren, verliere und finde dich in den digitalen Sphären, ganz persönlichen Assoziationen und Protokollen. Melde dich zu einem Spaziergang an und schicke eine Email an playdgtlfmsnm@hellerau.org
DURCHGEHEND

AUSWERTUNG
Gemeinsames Dokument zur Klärung der Frage, warum wir hier sind.
Kommentiere deine Wünsche, gib Anregungen und Kritik zum Festival. Wie bist du auf dgtl fmnsm gestoßen, was oder wer hat dich her gebracht? Mit welchen Erwartungen bist du vorbei gekommen oder hast dich dazu geschaltet? Wir freuen uns über deine Worte und Emojis.
Gib uns Hinweise und reflektiere digital intimacy auf: https://docs.google.com/forms/d/1JscLIo3bLuW6ZW89ps-u742FUhd4sZqSvOz4i46X1CM/edit
DURCHGEHEND

#HotPhones
Wir scrollen solange durch unsere phones bis sie heisslaufen, um die richtige Temperatur zu generieren, für die HOT PHONE Entspannungs-Massage. Alle sind eingeladen teilzunehmen und sich aktiv an der gemeinschaftlichen High-Tech Self-Care zu beteiligen. Total Relaxation for the mind, body and soul! Inklusive Lichtteraphie!
VIDEO @ www.youtube.com/watch?v=R5Ylec2r26o&feature=youtu.be
und @ www.facebook.com/events/2035494640072143/
DURCHGEHEND

Karaoke-Pool
Seit Stunden klickst du umher und hast bereits vergessen, was dich wieder in Schwung versetzen kann? Im Karaoke-Pool kannst du zwischen gefühlvollen, vertrauten Sounds umherschweifen, dem Drang zur Perfektion widerstehen und die Bühne der Online-SängerInnen zum Sprudeln bringen.
Eine wärmende Stimme sorgt sich um dich, wenn du dich lieber am Beckenrand festhalten und die Füße ins Wasser baumeln lassen möchtest. Altogether now.
Pool-Öffnungszeiten:
FR 23:00- 00:00
SA 22:00- 23:00
LINK @ www.facebook.com/events/2035494640072143/

intime inbetween time xoxo - Pep-Talk
Fühlst du es? Nein? Verwirrt von der neuen Intimität? Ruf mich an. Ich bin da um mit dir gemeinsam digitale Berührungsängste zu überwinden und dir das zu geben was du brauchst um DGTL FMNSM zu entern.
SA 15:00-17:00
LINK @ www.facebook.com/events/2035494640072143/

Sit With Tina @dgtl fmnsm
Gemeinsame live-online Meditation Wie kann ich gemeinsam mit anderen meditieren, wenn ich ständig woanders bin? Ich beginne da, wo ich gerade bin und klappe den Laptop auf: Das Netz als Brücke zu anderen, ein Live-Video als Anker für die gemeinsame Präsenz. Der Rest ist erleuchtete Praxis oder systematisierte Langeweile: 25 Minuten sitzen mit dem, was ist.
SA 16:00-16:30
SO 15:00-15:30
LINK @ www.facebook.com/events/2035494640072143/

:::sotrue Truth-TV
bei Fragen bin ich für euch da
Du hast das Gefühl den Bezug zum Boden verloren zu haben? Dein Postfach scheint kaputt zu sein und wünschst dir kosmische Unterstützung bei der Behebung des Problems? Du leidest unter einer zu langsamen Internetverbindungen und siehst den Live-Stream nur in Pixeln? Die eingegebene Seite lädt seit Stunden nicht? Für Informationen und Fragen rund um Router, Life&Love befindest du dich bei Pulsatilla Feigenbaum an der richtigen Stelle! Ich stehe stets mit meiner astralen Verbindungen zum Universum zur Verfügung. Meine angebotenen Dienste umfassen traditionelle wie auch neue Methoden der Divination. Du erreichst mich unter +49 157 3874 5118 zu den Tarifen des dt. Mobilfunktnetzes am:
SA 21:00-22:00
SO 16:00-17:00
LINK @ www.facebook.com/events/2035494640072143/

Live-Online- Chat Nachgespräch zu Tinder Tendencies
1 Dating-App Pro, 1 Dating-App Anfängerin und 1 Dating App 0 verfolgen gespannt aber eigentlich entspannt Tinder Tendencies : Sie haben eine Stunde Zeit um zu antworten. Und ihr könnt live alles mitlesen. Mit Beth Lorette, Meet Grinder und Pea Not Butt
SA 18:30-19:30
LINK @ www.facebook.com/events/2035494640072143/

Collective Intimacy
Inspiriert vom Slogan „Das Persönliche ist Politisch“ und Consciousness-raising groups der zweiten Welle feministischer Frauenbewegungen soll es in diesem Online-Chatroom um Strategien des Austauschs, feministische Organisation und persönliche Erfahrungen gehen.
SO 15.30-17.30
LINK @ www.facebook.com/events/2035494640072143/




KÜNSTLER*INNEN PLAYINBETWEEN

Nadja Buttendorf (HotPhones)(1984) is a transdisciplinary visual artist based in Berlin. Buttendorf is specialized in questions of cybernetic enhancements of the human body, alien speculative scenarios and posthuman jewellery. She is a founding member of the Cyborgs e.V. Berlin and is known to have coined the term 'Explants'. http://nadjabuttendorf.com/

Marten Flegel (Karaoke-Pool) singt hin und wieder versehentlich in der Öffentlichkeit. Manchmal träumt er davon, eine heimliche Karaokebar zu eröffnen, wo niemand allein sein muss. Er ist Teil des Theaterkollektivs DIE SOZIALE FIKTION , das sich zuletzt mit den Ökonomien und Affekten von Care-Arbeit beschäftigte. www.sozialefiktion.org

lotti bfox (Live-Online-Chat Nachgespräch Tinder Tendencies / intime inbetween time xoxo - Pep-Talk) are all about poetic mindfulness, surfacing here and there to engage with the scenic arts and crafts with a strong believe in metamorphoses, gender revolution and nature as limitless paradigm for meaningful and responsible earthly celebration.

Martina Röll (Sit with Tina) fragt sich schon seit sie 3 ist, was eigentlich das Leben ist. Manchmal glaubt sie, durch Meditation darauf Antworten finden zu können. Mit "Sit with Tina" kultiviert sie eine Zen-buddhistische Praxis, die 2006 begonnen hat. http://www.roell.net

Pulsatilla Feigenbaum(:::sotrue) bietet seit 2017 ihre Sendung :::sotrue bei z.T. öffentlichen Radiosendern und Streams dieses Landes an. Ihre Dienste umfassen vor allem Neu-Interpretationen klassischer divinatorischer Methoden. Nebenbei ist sie Artist-in- Residence im Studiengang der evangelischen Theologie an einer berühmten Hochschule und forscht zu WahrheitEN.

Christina Harles (Collective Intimacy) ist interessiert an einer experimentellen Kunst und Wissensproduktion an der Schnittstelle von Theorie und aktivistischer, künstlerischer und vermittelnder Praxis aus einer intersektionalen feministischen und dekolonialen Perspektive.

Im Rahmen des dgtl fmnsm festivals


Teilnahme kostenfrei

Workshopleitung: Laura Bleck und Josefine Soppa

In Kooperation mit Medienkulturzentrum Dresden e.V

Europäisches Zentrum der Künste Dresden