Festspielhaus Hellerau

zurück

BBB_ (Deutschland), Performing Arts, Bildende Kunst, Musik, Residenz 05. – 12. August 2017

BBB_ (Deutschland), Performing Arts, Bildende Kunst, Musik, Residenz 05. – 12. August 2017

Alla Poppersoni und Alexander Sahm arbeiten seit 2015 als BBB_ an der Schnittstelle von Musik, Performance, Kunst, Design und Gegenwarts-Philosophie. Vor dem Hintergrund zunehmender Überlagerung digitaler und physischer Realitäten bedienen sich Alla Poppersoni und Alexander Sahm eben dieser „Schichtung“ von digitalen und physischen Medien. Ihre Live-Performances verbinden post-humanistische und feministische Theorien – etwa wenn Alla Poppersonis Live- und/oder Computerstimme Textversatzstück aus einem Vortrag der Feministin Helen Hester vorträgt – und kombinieren diese mit musikalischen Live-Effekten von Alexander Sahm und post-digitaler Visualität. Angesichts gegenwärtiger Prozesse zunehmender Abhängigkeiten von Technologien inszeniert BBB_ hybride Fabrikationen, die rationalistische, humanistische und “moderne” Erfahrungen herausfordern.

Während ihrer Residenz in HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste entwickeln BBB_ im Rahmen von Rekonstruktion der Zukunft als Erweiterung der Begleitausstellung einen Augmented-Reality-Parcours durch das gesamte Gebäude, mit dem das Publikum mit eigenen mobilen Geräten noch tiefer in die Rekonstruktion der Zukunft eintauchen kann.

BBB
Alla Poppersoni und Alexander Sahm studieren beide Elektronische Medien an der Offenbacher Hochschule für Gestaltung. Seit 2015 arbeiten sie gemeinsam als BBB_. Zu kürzlich realisierten Projekte zählen: Buddha App Says II VR Version: "The Divine And The Device", Naxoshalle, Node Festival (Frankfurt, 2017), I D’ RATHER BE AN IPHONE (live), Mousounturm, Node Festival (Frankfurt, 2017)

REKONSTRUKTION DER ZUKUNFT
17. Oktober bis 11. November 2017
Ausstellung / Installtion
BBB_
Virtual Appia - Eine Interaktive Installation

Europäisches Zentrum der Künste Dresden