Festspielhaus Hellerau

ONLINE: DANCE DIALOGUES AFRICA

Die Webseite von DANCE DIALOGUES AFRICA ist online:
www.dance-dialogues-africa.de

DANCE DIALOGUES AFRICA strebt eine enge und inspirierende Zusammenarbeit zwischen Zentren für zeitgenössischen Tanz in Deutschland und in verschiedenen Ländern des afrikanischen Kontinents an. Das Projekt versteht sich als Initiative des Künstleraustauschs, bei dem Künstlerinnen und Künstler aus Afrika und Europa im Rahmen verschiedener Formate zusammenarbeiten und Projekte entwickeln. Ausgangspunkt von DANCE DIALOGUES AFRICA bildet das Interesse, in einem Kernzeitraum zwischen 2012 und 2014 neue Tanzproduktionen zu initiieren und diese sowohl in Europa im Rahmen eines Touring-Festivals als auch in Afrika zu präsentieren. Darüber hinaus sollen Produktionsstrukturen zwischen den Partnern nachhaltig vernetzt und langfristige Kooperationen zwischen Künstlern und Produzenten installiert werden.

Die afrikanischen Partner von DANCE DIALOGUES AFRICA sind CulturArte in Maputo/Mosambik, Donko Seko in Bamako/Mali, Ness El Fen in Tunis/Tunesien, Studios Kabako in Kisangani/Dem. Republik Kongo und Vuyani Dance in Johannesburg/Südafrika. Die Partner in Deutschland sind DansArt Tanznetworks in Bielefeld, Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste in Dresden, Kampnagel in Hamburg und das Theater im Pumpenhaus in Münster. Als Projektträger fungiert das tanzhaus nrw in Düsseldorf. Neben den Hauptpartnern sind weitere Partner an dem von der Kulturstiftung des Bundes maßgeblich geförderten Projekt beteiligt.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden