Festspielhaus Hellerau

PM: MOVING AUDIENCE

Publikumsaustausch mit dem Archa Theatre Prag

Wir bewegen Publikum zwischen Prag und Dresden!
Zum Jahresauftakt mit Wim Vandekeybus’ Oedipus/Bêt noir kamen 50 Besucher vom Archa Theater Prag mit einem Sonderbus nach HELLERAU. Ein überwältigender Erfolg für eine Premiere der besonderen Art! Deshalb wollen wir diesen Shuttle zu einer regelmäßigen Theaterlinie in beide Richtungen anbieten. Ein Bus wird von HELLERAU aus nach Prag am 29. Mai zu Wim Vandekeybus/Ulitma Vez What the body does not remember und am 19. Juni zum Konzert mit Coco Rosie fahren – und das Publikum am selben Abend wieder nach Dresden zurückbringen. Und wir werden am 1. Mai wieder Gäste aus Prag begrüßen können. Das Archa Theater liegt im Herzen Prags, unweit des jüdischen Viertels. Es gehört zu den bekanntesten und erfolgreichsten Off-Theatern der tschechischen Hauptstadt.

Dieser Publikumsaustausch ist Teil des europäischen Theaternetzwerks THEATRON, in dem neben dem Archa Theatre Prague und HELLERAU auch die dänischen Theater in Aalborg, Aarhus und Odense, Théatre de Gennevilliers Paris, Staatsschauspiel Dresden, Sadler´s Wells London und Sheffield Theatre, Uppsala Stadsteater, Fondazione Romaeuropa sowie die FU Berlin kooperieren. Im Fokus des von der Europäischen Union geförderten Projektes THEATRON stehen Publikumsforschung und Publikumsentwicklung.

Mi 29.05. Archa Theatre Prag
Ultima Vez/Wim Vandekeybus - What the body does not remember
-> Zur Veranstaltung

Mi 19.06. Archa Theatre Prag
CoCo Rosie - Tales of a Grass Widow
-> Zur Veranstaltung

Europäisches Zentrum der Künste Dresden