Festspielhaus Hellerau

Alles Gute für die Welterbe-Bewerbung

Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich stieß am 30. Juni gemeinsam mit Dieter Jaenicke, Künstlerischer Leiter von HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden, und Fritz Straub, Geschäftsführer der Deutschen Werkstätten Hellerau, auf eine erfolgreiche Bewerbung von "Hellerau - Laboratorium einer neuen Menschheit" an. Am vergangenen Dienstag war das sächsische Kabinett der Empfehlung der Expertenkommission gefolgt und hatte die Bewerbung Helleraus auf die Vorschlagsliste des Freistaates für die Kultusministerkonferenz gesetzt. Im Herbst wird die Kultusministerkonferenz entscheiden, welche Vorschläge aus den Ländern auf die deutsche Tentativliste kommen.
Stanislaw Tillich jedenfalls wünschte der Bewerbung weiterhin alles Gute.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden