Festspielhaus Hellerau

Hellerauer Akademie für experimentelles Musiktheater 2010

Anmeldung bis 17. Februar 2010

Teilnehmergebühr: 50/30 Euro

Die Hellerauer Akademie für experimentelles Musiktheater ist gedacht als eine Möglichkeit des genussvollen Arbeitens, Ausprobierens und Reflektierens. Sie erinnert an Hellerau vor fast 100 Jahren, als die Schulfeste legendär waren und avancierte Künstler aus aller Welt anlockten. Andererseits ist sie Ausdruck des neuen Konzepts, das Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste verwirklicht: künstlerische Produktion und Reflexion zu verbinden. Künstlern, Interpreten und Wissenschaftlern bietet die Akademie so eine Plattform für die Beschäftigung mit heutiger genreübergreifender Kunst.

Vorträge namhafter Wissenschaftler und Praktiker des experimentellen Musiktheaters wie Prof. Dr. Matthias Rebstock, Laura Berman, Prof. Isabel Mundry, Prof. Dr. Martin Zenck, Dr. Regine Elzenheimer, Prof. Dr. Christa Brüstle und die Vorstellung von konkreten Projekten werden ergänzt durch abendliche Performances und ein Abschlussfest. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihre eigenen Ideen, Visionen und Vorstellungen in einer Projektbar zu zeigen und sich für eine Kurzpräsentation zu

Weitere Informationen zum Ablauf unter www.hellerau.org.
Den Programmflyer können Sie bei Marion Demuth (demuth@hellerau.org) anfordern.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden