Festspielhaus Hellerau

We can be heroes

Am 10. Januar starb David Bowie – einer der großen Visionäre und Neuerer der Pop-Musik. Mit seinem Welt-Hit „Heroes“ nahm er Jahrzehnte vor dem World Wide Web und vor nine-eleven vorweg, was heute selbstverständliche Realität geworden ist: „we can be heroes – just for one day“. Eine brilliante internet-Idee, ein Selbstmord-Attentat, ein abgefahrenes Video online, ein mutiger politischer Blog ... and we can be heroes, just for one day! Seit David Bowie haben Heroes ein ganz anderes Profil als ehemals martialische Kriegshelden.

Louise Lecavalier, enge Freundin von David Bowie, Mitbegründerin der legendären kanadischen Tanzkompanie La La La Human Steps und die vielleicht weltweit bedeutendste Tänzerin der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, hat in ihrem Stück So Blue den Spirit und die gemeinsame Inspiration von Bowie und ihr zu einem Tanzstück verarbeitet, das international zu den erfolgreichsten der letzten Jahre zählt und übrigens von HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden koproduziert wurde. Am 19. und 20.02. wird Louise Lecavalier ihr neues Stück Battleground - ebenfalls eine Koproduktion von HELLERAU – im Festspielhaus vorstellen.

Dieter Jaenicke

Europäisches Zentrum der Künste Dresden