Festspielhaus Hellerau

Cindy Hammer wird Assoziierte Künstlerin in HELLERAU

Als erste Dresdner Choreografin wird Cindy Hammer Assoziierte Künstlerin von HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden. Damit erhalten sie und ihre Company GO PLASTIK in den nächsten zwei Jahren bessere Produktionsbedingungen und die Unterstützung des Hauses. Die Dresdner Tanzszene fördert HELLERAU bereits seit 2011 mit der Programmreihe LINIE 08.

Cindy Hammer erhielt 2010 den Diplomfachabschluss in Bühnentanz an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden. Sie arbeitete mit Choreografen wie Emily Molnar, Yuval Pick, Amanda K. Miller, Rosie Herrera und Yeona Yu. 2010 gründete sie das Künstlerkollektiv GO PLASTIC, in dem sie gemeinsam mit der Dramaturgin Susan Schubert Bühnenproduktionen, Kurzfilme und Clubperformances erarbeitet. 2013 erhielt sie den Arras–Preis der Hanna Johannes Arras Stiftung zur Förderung der Kunst und Kultur in Dresden. Von ihren Choreografien waren Wankuku, about:blanc und zuletzt go west young men in HELLERAU zu sehen.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden