Festspielhaus Hellerau

zurück

Shifting Realities

Informationen

Teilnahmegebühr / fee per Workshop: 10 Euro

Anmeldungen unter / application at: a.schmidt@hellerau.org

Weitere Informationen unter/ More information at: http://www.hellerau.org/shifting-realities

Vergangene Termine

  • Sa 28.01.17 11-13 Uhr
  • Sa 11.02.17 11-13 Uhr

Workshops

Germaine Acogny & Panaibra Gabriel Canda

Im Rahmen des Festivals SHIFTING REALITIES bieten wir folgende Workshops an:

28. Januar 2017 von 11-13 Uhr: Workshop für Profitänzer mit Panaibra Gabriel Canda

Panaibra Gabriel Canda ist einer der wichtigsten Köpfe im zeitgenössischen Afrikanischen Tanz. Er studierte Theater, Tanz und Musik in Mosambik und Portugal. Seit 1993 entwickelt er eigene Stücke und eröffnete 1998 das Kulturzentrum CulturArte in Maputo. Mit seinen Solo- und Gruppenstücken tourt er international. 1998 gründete er die Organisation CulturArte in Maputo. Zudem entwickelte er Ausbildungs-, Präsentations- und Produktionsstrukturen für zeitgenössischen Tanz in Mosambik. Als künstlerischer Leiter und Choreograf widmet er sich erfolgreich dem Aufbau der regionalen Tanzszene und arbeitet an internationalen und spartenübergreifenden Projekten.

Vorstellungen:
(Un)official language von Panaibra Gabriel Canda und Maria João am 03. Februar 2017 um 20:00 Uhr
Time and Spaces The Marrabenta Solos von Panaibra Gabriel Canda am 04. Februar 2017 um 20:00 Uhr.


11. Februar 2017 von 11-13 Uhr: Workshop für Profitänzer mit Germaine Acogny

Germaine Acogny gilt als "Grande Dame" des zeitgenössischen afrikanischen Tanzes. Charismatische Tänzerin, Dozentin, visionäre Choreografin und ehemals Direktorin der legendären Béjart-Schule Mudra Afrique. Im Jahr 1944 in Benin geboren und im Senegal aufgewachsen, gründete sie nach künstlerischen Lehr- und Wanderjahren in Europa vor zwölf Jahren die École des Sables nahe Dakar. Heute ist dieser magische Ort ein internationales Zentrum für traditionelle und zeitgenössische Tänze Afrikas und die wichtigste professionell ausgerichtete panafrikanische Tanzschule auf dem Kontinent.

Vorstellungen:
Mon Élue Noire von Olivier Dubois und Germaine Acogny 
am 09. und 10. Februar 2017 um 20:00 Uhr.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden