Festspielhaus Hellerau

Ausschreibung für PORTRAITS – Hellerau Photography Award 2017 beginnt am 1. Juni

HELLERAU und die Kunstagentur Dresden loben zum zweiten Mal den Internationalen Wettbewerb für Porträtfotografie PORTRAITS aus. Am 1. Juni startet die aktuelle Ausschreibungsphase unter dem Thema »CHANGE«. Bis zum 6. November 2016 können Fotografinnen und Fotografen einzelne Fotoarbeiten oder Serien mit bis zu zehn Bildern einreichen.
Ausgelobt sind Preise im Gesamtwert von 10.000 Euro, darunter der Hauptpreis für 5.000 Euro und ein Residenzpreis in HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste. Eine zehnköpfige Fachjury unter Leitung des HELLERAU-Intendanten Dieter Jaenicke entscheidet, welche Arbeiten in einer Ausstellung im März 2017 im Festspielhaus Hellerau zu sehen sein werden. In der Jury finden sich renommierte Fotografen wie Andrew Phelps (Salzburg), Werner Lieberknecht (Dresden) oder Yvonne Most (Halle/Saale). Im Rahmen des Wettbewerbs sind im zweiten Jahr kleinere "Satellitenausstellungen" in verschiedenen Dresdner Galerien geplant. Ausgewählte Fotografen werden hier ihre Werke in Einzelausstellungen präsentieren können. Und auch das Begleitprogramm zum Wettbewerb mit neuen Fotosalons, Künstlergesprächen und Fotografie-Projekten an Dresdner Schulen ausgebaut werden.
Für den ersten PORTRAITS – HELLERAU PHOTOGRAPHY AWARD 2016 hatten mehr als 530 Fotografinnen und Fotografen aus aller Welt ihre Werke eingereicht. Die Ausstellung zum ersten Wettbewerbsjahrgang im Februar/März 2016 haben mehr als 2000 Interessierte besucht.

Weitere Informationen finden Sie unter www.portraits-hellerau.com.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden